Incontri Norimberga - Venezia
Begegnungen Venedig - Nürnberg

Italienisch deutsche Lesungen



Michela Manente Michela Manente, geboren 1976 in Mestre, Italien, vertritt im Mai als Hermann-Kesten Stipendiatin in Nürnberg die Stadt Venedig. Neben ihrem Studium in Literaturwissenschaften und Philosophie arbeitet Michela Manente für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften sowie für Radios in Venedig. Venedig ist auch die wichtigste Quelle, aus der Michela Manente für ihr dichterisches Schaffen schöpft.

Die junge Dichterin wird Gedichte aus ihrem Band In Giro per Poesie (Dieci movimenti verso il centro) vortragen, die von Ulrike Rauh ins Deutsche übertragen worden sind.
Ulrike Rauh Michela Manente und Ulrike Rauh

Dienstag
8. Mai 2001
20 Uhr

Die geborene Nürnbergerin Ulrike Rauh, Jahrgang 1941, hat sich als Schriftstellerin und Malerin einen Namen gemacht. lhre Erzählungen wurden unter anderem in Zeitungen und Anthologien veröffentlicht. Seit vielen Jahren mit Italien eng vertraut, ist Ulrike Rauh Mitglied der Dante-Alighieri-Gesellschaft und darüber hinaus engagiert im Verband Fränkischer Schriftsteller.

Ulrike Rauh wird im Rahmen der Begegnungen Venedig - Nürnberg aus ihrem Erzählband Tage Zu zweit sowie nach nicht veröffentlichte Texte lesen.
Zeitungs-Cafe

Herrmann Kesten

in der

Stadtbibliothek

Abendeingang

Peter-Vischer-Str.

 

Eintritt 8,-/5,- DM
Eine Veranstaltung der Stadt Nürnberg/Amt für Internationale Beziehungen in Zusammenarbeit mit dem Verband Fränkischer Schriftsteller, der Societa Dante Alighieri sowie:



Impress
Buttonnetzwerk für ein freies Internet UNITED-FOR-PEACE.ORG - Netzwerk für den Frieden CSS ist valide! Valid XHTML 1.1!